Bookish Sunday #17

Die Liebe Ines von The Call of Freedom and Love hat vor kurzem eine neue Aktion gestartet, die sich 'Bokish Sunday' nennt. Jeden Sonntag stellt Ines eine Frage bzw. eine Aufgabe (außer jeden fünften Sonntag - da gibt es 2), die man dann auf seinen Blog beantwortet. Also ganz ähnlich, wie zum Beispiel der Top Ten Tursday oder Gemeinsam Lesen. 




Welcher klischeehafter Handlungsstrang nervt dich in Büchern am meisten?


Oh man - da nerven mich tatsächlich so einige Handlungsstränge. Ich muss ja auch ganz ehrlich sagen, dass eben solche klischeehaften Handlungen oftmals mein größter Kritikpunkt sind, wenn ich meine Rezensionen abtippe. Ganz schlimm finde ich ja diese typischen Dreiecksbeziehungen oder den mega sexy Bad Boy, der keine äußerlichen Makel, aber eine tief verletzte Seele hat. GRAUENVOLL!!! Ich frage mich ernsthaft in welcher Traumwelt manche Autoren leben! Natürlich ist der Kerl bestenfalls 1,90m groß, hat schwarze Haare, blaue Augen, ein markantes Geschicht und Muskeln. Gaaaanz viele und wundervoll definierte Muskeln! Oh wartet.! Das beste habe ich vergessen. :( Zu seinem monstermäßig gutem Aussehen kommt natürlich noch ein riesiger Schwanz. Am besten so 30cm - haha. :D SORRY. NOT SORRY. Wie wäre es denn mal mit so einem süßen Nerd? Mit Brille und allem drum und dran? Argh!
Entschuldigung, dass ich so übertreiben musste, aber wie seht ihr das? :D

Kommentare:

  1. Hey Vanessa,

    Ja, das ist durchaus echt nervig. Meist gibt es ja genrell keine hässlichen Menschen in solchen Büchern und die Frau ist meist auch sehr hübsch, ist sich dessen aber nicht bewusst. Diese Art von Büchern lese ich tatsächlich eher selten und nur, falls ich was unterhaltsames für zwischendurch suche. Das Unterhalten haben sie zum Glück auch geschafft, so dass ich mit meiner Auswahl meist recht zufrieden war.
    Wie ist deine Meinung zu Trinity? Wo ich das Buch gerade in deinem Lesestatus sehe. Auf twitter gab es so einige lustige tweets dazu und gestern habe ich auch eine sehr gute 1 Sterne Rezension zu dem Buch gelesen, die mich sehr zum Lachen gebracht hat.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni! :)
      Das mit der Frau stimmt natürlich auch. Wenn ich in solchen Büchern z.B. mal einen Brillenträger entdecke, bin ich richtig aus dem Häuschen. Das ist so, als ob man 20€ auf der Straße findet. ^^ Bei Trinity sind die Meinungen ja eher gespalten. Ich bin jetzt auch nicht der Fan von dem Buch. Ich meine es war okay. Aber eben wieder total klischeehaft. Statt dass beide Protagonisten miteinander reden, wenn es Probleme zwischen ihnen gibt. Nein! Wäre ja langweilig. Erstmal Sex. Das löst doch keine Probleme! Argh! Außerdem wurde auch versucht mit Gillians Vergangenheit Spannung aufzubauen, was definitiv nicht geklappt hat. Da kam bei mir kein Feeling an. ^^ Naja und der männliche Part war... naja wie oben beschrieben. :D Hast du einen Link zu der Rezi? Würde mich interessieren. :D

      Liebste Grüße,
      Vanessa ♥

      Löschen
    2. Hey,

      Ja klar habe ich einen Link. Hier geht es zu der Rezension.

      LG, Moni

      Löschen
    3. Gerade durchgelesen. Einfach genial. :D

      Löschen
  2. Du hast ja so recht :D Da sprichst du mir echt aus der Seele xD

    AntwortenLöschen