Bookish Sunday #16

Die Liebe Ines von The Call of Freedom and Love hat vor kurzem eine neue Aktion gestartet, die sich 'Bokish Sunday' nennt. Jeden Sonntag stellt Ines eine Frage bzw. eine Aufgabe (außer jeden fünften Sonntag - da gibt es 2), die man dann auf seinen Blog beantwortet. Also ganz ähnlich, wie zum Beispiel der Top Ten Tursday oder Gemeinsam Lesen. 


Rereadest du Bücher? Welches hast du am häufigsten rereadet?

Ich möchte ganz ehrlich sein und die Karten auf den Tisch legen: Ich rereade Bücher (fast!) nie. Das liegt nicht daran, dass ich keine Lust habe ein Buch öfter als ein Mal zu lesen, allerdings fehlt mir einfach die Zeit dafür. Wenn ich schon nicht so oft zum Lesen komme, dann möchte ich wenigstens auch jedem Buch in meinem Regal die Chance geben, gelesen zu werden. Wenn ich jetzt aber gedanklich mein Bücherregal absuche, würde ich wahrscheinlich bei dem ersten Teil von 'Die Tribute von Panem' hängenbleiben. Dieses Büchlein habe ich schon mindestens 2 Mal gelesen und zählt deshalb unter rereadet. Außerdem bin ich ein riesiges Panem-Fangirl, weshalb schnell klar war, dass ich dieses Buch als mein am häufigsten rereadetes Buch nennen würde. ^^
Da ich diese Frage unglaublich interessant finde, leite ich sie einfach mal direkt an euch weiter! :)

Kommentare:

  1. Liebe Vanessa

    Leider, leider geht es mir wie dir. Früher als Kind und Jugendliche hatte ich so viel Zeit, dass ich immer und überall gelesen habe. Auch da schon habe ich Statistiken geführt und nicht selten waren 300 Bücher im Jahr meine Norm. Da irgendwann alle Bibliotheken und die Regale der Familie und von Freunden erschöpft waren und ich auch nicht unendlich viel Geld hatte, musste einfach fast jedes Buch mehr als einmal ran.

    Seit ich studiere und vor allem auch seit ich blogge, ist diese Zeit leider Geschichte. Ich lese leider zur Zeit sehr wenig und bin da auch froh, wenn ich wenigstens ab und zu einmal ein Buch lesen kann. Schade eigentlich.

    Ganz liebe Grüsse und meinen Beitrag findest du HIER
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia! :)
      Wow! 300 Bücher im Jahr? Wie toll! Das ist einfach der Wahnsinn. :D
      Und ich studiere noch nicht mal, sondern gehe noch in die Schule. Trotzdem finde ich keine wirkliche Zeit mehr, was soooo Schade ist. :( Das ist richtig nervig, wenn man seine Zeit so gerne mit Lesen verbringen würde...

      Liebste Grüße,
      Vanessa ♥

      Löschen